Benigne nächtliche Beinschmerzen

Leitsymptome

  • Meist Kleinkinder/ Grundschulkinder
  • Starke, abendliche/nächtliche, über > 3 Monate rezidivierende Gliederschmerzen (meist Schienbeine und Waden, beidseits) mit beidseitigen, oft auch wechselseitigen Beschwerden sowie schmerzfreien Intervallen (Tage bis Wochen)
  • Unauffällige körperliche Untersuchung
  • Keine Begleitsymptomatik
  • Selbstlimitierender Verlauf

Differenzialdiagnosen / Diagnosestellung -> durch Ausschlussdiagnosen!

  • Nichtbakterielle Osteomyelitis (NBO)
  • gutartige Tumoren (z.B. Osteoidosteom, aneurysmatische Knochenzyste, Osteoblastom, Chondroblastom, Fibrom) (s. Mechanische Ursachen)
  • Restless-Legs-Syndrom (s. Zusätzlich bestehende Erkrankungen) 

Vorgehen

  • Konservativ (Beruhigendes, aufklärendes Gespräch mit Patient und Angehörigen, gegebenenfalls niedrigdosierte Schmerztherapie)
  • Führen eines Schmerzprotokolls
  • Follow-up!
Copyright Charité - Universitätsmedizin Berlin, Kli­nik für Päd­ia­trie m.S. On­ko­lo­gie/Hä­ma­to­lo­gie 2018.