Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Vertreten durch:

Prof. Dr. med. Angelika Eggert
Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin Cam­pus Vir­chow-​Kli­ni­kum
Kli­nik für Päd­ia­trie m.S. On­ko­lo­gie/Hä­ma­to­lo­gie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
Telefon +49 030 450 566 132
Fax +49 030 450 566 906
angelika.eggert@charite.de

Redaktion www.kinderkrebsinfo.de
Charité - Universitätsmedizin Berlin Cam­pus Vir­chow-​Kli­ni­kum
Kli­nik f. Päd­ia­trie m.S. On­ko­lo­gie/Hä­ma­to­lo­gie
Au­gus­ten­bur­ger Platz 1
13353 Berlin
Telefon +49 (30) 450 566 354
Fax +49 (30) 450 566 901
info@kinderkrebsinfo.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

PD Dr. med. Gesche Tallen
Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin Cam­pus Vir­chow-​Kli­ni­kum
Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie/Hämatologie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
gesche.tallen@charite.de

 

Prof. Dr. med. Ursula Creutzig
Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Han­no­ver
Te­le­fon +49 (511) 604 6677
Fax +49 (511) 604 6404
ursula@creutzig.de

Alle Autoren der Leitlinie "Muskuloskelettale Schmerzen bei Kindern-und Jugendlichen".

 

 

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

www.fotolia.com

Umsetzung:

Inhaltliche Umsetzung: PD Dr. med. Gesche Tallen, Julia Dobke

Technische Umsetzung, Support und Hosting: SNTL Publishing GmbH & Co KG

Urheberrecht

Alle Texte und Bilder sowie das Layout dieser Seiten sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung der Inhalte dieser Website für private Zwecke ist ausdrücklich gestattet. Die Nutzung der Texte für andere Zwecke bedarf einer Genehmigung durch den Verantwortlichen dieser Website. Die auf dieser Website genannten Produktbezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen Warenzeichen-, Marken- und/oder Patentrechtlichen Schutz. Ein Gegendarstellungsanspruch gilt nur im Sinne des §10 MdStV.

Haftungsausschluss

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die Autoren haften aber nicht für Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der auf dieser Website dargebotenen Informationen verursacht wurden. Dies gilt auch für Schäden durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen sowie für Folgeschäden.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Salvatorische Klausel

Ist ei­ne der vor­ste­hen­den Klau­seln / Be­stim­mun­gen auf­grund ge­setz­li­cher Be­stim­mun­gen, Vor­schrif­ten oder Ge­set­zes­än­de­run­gen ganz oder teil­wei­se un­wirk­sam, so tritt an Stel­le die­ser Be­stim­mung die­je­ni­ge in Kraft, die der an­ge­streb­ten Ab­sicht der Klau­sel/Be­stim­mung am nächs­ten kommt. Al­le an­de­ren Be­stim­mun­gen blei­ben hier­von un­be­rührt und gel­ten wei­ter­hin in vol­lem Um­fang.

Copyright Charité - Universitätsmedizin Berlin, Kli­nik für Päd­ia­trie m.S. On­ko­lo­gie/Hä­ma­to­lo­gie 2017.