Subakute bakterielle Osteomyelitis

Leitsymptome

  • Meist dia-, selten metaphysär intermittierend auftretende Schmerzen, teilweise mit Gelenkschwellungen und mäßiger Bewegungseinschränkung
  • Anamnestisch fieberhafter (meist viraler) Infekt (z.B. der oberen Luftwege) in der unmittelbaren Vergangenheit
  • Langsam-progredienter Verlauf ohne Therapie
  • Benigner Verlauf bei frühzeitiger antibiotischer Therapie
  • Selten Malaise oder beunruhigende Begleitsymptomatik
     

Differenzialdiagnosen

Diagnosestellung

  • Radiologisch (MRT hoch sensitiv, ggf. Ganzkörper-MRT)
  • Mikrobiologisch nach Gelenkpunktion/Knochenbiopsie
    → klinische Symptomatik und Laborparameter unspezifisch

Therapie/Vorgehen

  • Antibiotische ggf. chirurgische Therapie

 

 

 

Copyright Charité - Universitätsmedizin Berlin, Kli­nik für Päd­ia­trie m.S. On­ko­lo­gie/Hä­ma­to­lo­gie 2021.